Menu
Menü
X

Kirchenland muss neu verpachtet werden!

Karsten Klama

Die Gesamtkirchengemeinde hat Ackerland und Wiesen in ihrem Eigentum. Da die alten Pachtverträge inzwischen ausgelaufen und gekündigt sind, werden die Grundstücke aufgrund der Verpflichtung durch die EKHN (lt. Amtsblatt EKHN Nr. 11/2017) öffentlich nach bestimmten Kriterien ausgeschrieben. Die Grundstücke werden einzeln und nach dem Ausschreibungsergebnis verpachtet. Der Gesamtkirchenvorstand wird Bieter, deren landwirtschaftlicher Betrieb in Wallrabenstein oder Wörsdorf liegt, bevorzugt berücksichtigen. Alle Gebote werden durch den Gesamtkirchenvorstand anonym ausgewertet. Die Ausschreibungsunterlagen können in der Zeit vom 7. Juni bis 30. Juni 2022 während der Öffnungszeiten der Gemeindebüros oder per Mail angefordert werden. Die Gebote müssen bis Dienstag, den 23. August 2022, um 10.00 Uhr im verschlossenen Umschlag im Gemeindebüro vorliegen. Später eingehende Gebote können nicht berücksichtigt werden. Nach Öffnung der Gebote wird der Gesamtkirchenvorstand diese auswerten und einen Vergabebeschluss fassen. Rückfragen zum Verfahren, bitten wir schriftlich an den Gesamtkirchenvorstand (Gemeindebüro) zu senden und werden durch den Gesamtkirchenvorstand beantwortet.

Hier finden Sie Näheres zum Ausschreibungsverfahren und zu den zu verpachtenden Grundstücken.

Informieren Sie sich hier auf der Web-Site der EKHN

Karfreitag

Walter Müller-Wähner / EVLKSKreuzigungsdarstellung im Kirchenraum

Seinen Abschied zulassen

10.00 Uhr Gottesdienst in der E. Lukaskirche Wörsdorf

15.00 Uhr Gottesdienst zur Todesstunde Jesu in der Ev. Peterskirche

Ostern

Christian WeiseFeuer in der Nacht

Ostersonntag, 17. April 2022 - Christus ist auferstanden!

7.00 Uhr Feier der Osternacht am Osterfeuer auf der Gemeindewiese vor der Ev. Peterskirche in Wallrabenstein

10.00 Uhr Ostergottesdienst in der Ev. Lukaskirche Wörsdorf

 

Ostermontag, 18. April 2022

11.00 Uhr Osteraktion für Kinder auf der Gemeindewiese vor der Ev. Lukaskirche Wörsdorf

 

 

Soulfood - Nahrung für die Seele

Jessica Hamm

Kirchenvorstandswahl 2021

© feenial design / fundus.ekhn.deEine minimalistische Grafik, auf welcher kleine Menschen vor einer türkisen Kirche Kreuze wie Blumen gießen und pflegen. In der oberen rechten Ecke steht der Schriftzug "evangelisch: Meine Wahl!", der Hintergrund ist pastell-lila.

Wählen Sie!

Für die Gesamtkirchengemeinde ist es wichtig, durch eine hohe Wahlbeteiligung ihrem neuen Gesamt-Kirchenvorstand einen breiten Rückhalt zu geben. Alle unsere Kandidatinnen und Kandidaten sind bereit, die Verantwortung zu übernehmen. Sie wollen die Gemeinde aktiv mitgestalten.

Der Gesamtkirchenvorstand der Gesamtkirchengemeinde Lukas und Peter Wörsbachtal hat in seiner Satzung beschlossen, dass aus den beiden Ortskirchengemeinden Wallrabenstein und Wörsdorf jeweils vier Kandidaten gewählt werden. Die Wahllisten enthalten jeweils eine Person mehr, das heißt ein Viertel mehr als Mitglieder zu wählen sind.

Inzwischen haben Sie Ihre Wahlunterlagen erhalten. Und so können Sie wählen:

1. Briefwahl

Hier haben Sie die Möglichkeit kontaktlos zu wählen. Beantragen Sie die Briefwahl mit dem mitgelieferten Antrag auf Briefwahl! Wir gehen davon aus, dass bei diesjährigen Wahl mehr Gemeindeglieder an der Briefwahl teilnehmen.

2. Online-Wahl

Die Online-Wahl ist neu und völlig kontakt- und Papierlos. Auf Ihrem Briefwahlschein befindet sich ein Rubbelfeld mit Ihrem ganz persönlichen Zugangscode. Sie gehen hier auf die Internetseite meinewahl.de. Oben rechts sehen Sie einen Button mit „Direkt zur Online-Wahl“. Sie geben Ihre persönlichen Daten mit Ihrem Zugangscode und einer Email-Adresse ein und haben sich registriert. Dann erhalten Sie eine E-Mail mit Ihrer persönlichen Wähler-ID. Wenn Sie jetzt im digitalen Wahllokal diese ID und ein Passwort eingeben, gelangen Sie zum Stimmzettel. Keine Angst, es ist einfach und unkompliziert!

3. Wahl im Wahllokal

Unsere beiden Wahllokale in Wallrabenstein und Wörsdorf haben am Wahltag von 10.00 bis 18.00 Uhr geöffnet, jedoch unter strengen Hygieneauflagen. Es dürfen maximal nur zwei Personen gleichzeitig das Wahllokal betreten. Alle anderen bitten wir, vor dem Wahllokal unter Abstand von 1,5 Metern zu warten. Vor und im Wahllokal ist Maskenpflicht. Wir bitten um das Tragen von medizinischen Masken (ffp2- oder OP-Maske) Die Mitglieder des Wahlvorstands sorgen für einen reibungslosen Ablauf.

Sie sind am Zug! Wählen Sie!

top